Großes Herz für Kleine e.V.

Die Kleinen brauchen dringend medizinische Hilfe. Ihre Spende kann Leben retten!

Es wäre schön, wenn Sie auch anderen Menschen von dieser Möglichkeit, "Grosses Herz für Kleine" zu unterstützen, erzählen würden.

zurück-zu-der-homeseite


Die bescheidene Gabe eines großen Künstlers

Der Name des Mitglieds der Akademie der Künste in Usbekistan, des Professoren der staatlichen Universität für Pädagogik in Taschkent, Yanis Salpinkidi, Träger des Ordens der Völkerfreundschaft, ist gut bekannt in kulturellen Kreisen Usbekistans und der ganzen Welt. Der talentierte Pädagoge und Maler ist Autor vieler Artikel zur Kunsttheorie und Kunstgeschichte. Der Katalog „Yanis Salpinkidi und seine Schüler“ ist zur Aushängeschild für die Anhänger seiner Schule. Viele von ihnen leben und arbeiten im Ausland.

Seine Vorstellungen zu menschlichen Werten spiegeln sich in seinen freudigen, dekorativen Gemälden, die mit Licht und Farben geflutet sind. Seine Kollegen halten ihn für den „größten Philosophen“ unter den usbekischen Künstlern. Hohe menschliche Ideale bleiben stets Thema der künstlerischen Suche des siebzigjährigen Malers.

Unser Verein hatte bereits kurz nach der Gründung das Glück, Yanis Salpinkidi kennenzulernen. Der Künstler gab uns seine Zeichnung „Großes Herz für Kleine“ mit auf den Weg, die mittlerweile zum Symbol des Vereins geworden ist. Ebenfalls wurde das Logo des Vereins nach seinen Skizzen entworfen – ein Herz umschließt ein kleines Kind, das in der schützenden Hand eines Erwachsenen liegt.

Als große Persönlichkeit und großer Künstler schätzte Yanis Salpinkidi die wohltätige Mission des Verein vom ersten Tag an sehr. Die Gedanken des Künstler bezüglich der Bedeutung menschlichen Lebens und seine Aussagen zum kulturellen Erbe und der humanitären Mission von Ärzten spiegelten sich in einem Brief an den Verein vom September 2013:

„Es ist schwer, die Bedeutung eures Schaffens nicht zu würdigen und daher würde ich euch gerne einige Zeilen widmen...
Russland, oh Russland! Wir sind Bürger des postsowjetischen Raumes, genährt von deiner Kultur. Wir tragen sie in uns, und mit ihr, die europäische. In den Blutlinien der russischen Zaren floss Jahrhunderte lang auch deutsches Blut. Das russische und das deutsche Volk stehen sich eindeutig nah. Und nach eurer Zuwendung für diese russischen Kinder zu urteilen, hat der Krieg keinen Schatten auf dieses Verhältnis geworfen.
Gebt den Kindern ihr Leben zurück und schenkt ihnen die Möglichkeit, sich an seiner Vollkommenheit zu erfreuen! Erst wenn das Leben zur Neige geht, fängt man an zu begreifen, wie wertvoll es ist...
Nehmt euch ein Beispiel an dem großen deutschen Arzt und Humanisten Albert Schweitzer, der im fernen Afrika tausende von Leben rettete.
Ich bin überzeugt, es gibt in Deutschland heute viele hochqualifizierte Ärzte, die sein wohltätiges Handeln fortführen. „Nicht heilige Heilige“ nannte der russische Geistliche Tichon sie...“

Um den Gedanken des Künstlers zu erweitern, möchten wir Albert Schweitzer selbst, der deutsch-französischer Arzt, Theologe, Musiker und Kulturphilosoph, der Träger des 1952 Friedensnobelpreises war, zitieren:

„Man muss etwas, und sei es noch so wenig für diejenigen tun, die Hilfe brauchen, etwas, was keinen Lohn bringt, sondern Freude, es tun zu dürfen.“

„Gut ist der Mensch nur, wenn ihm das Leben schlechthin, das der Pflanze und des Tieres wie das des Menschen heilig ist und er sich ihm überall, wo es in Not ist, helfend hingibt.“

Diese Worte möchten wir denen mit auf den Weg geben, die dem Leid gegenüber nicht gleichgültig bleiben. Tut Gutes! Gutes nährt das Leben. Diese Quelle kann nicht versiegen.

Diese Idee legte Yanis Salpinkidi in die sorgsamen Hände des Erwachsenen, der den kleinen Menschen schützt und ihn wie von Flügeln getragen in die Höhe heben. Das Kind umarmt ein großes Herz, ein Symbol für Liebe und Wärme, welches ihm wieder Leben einhaucht.


zurück-zu-der-homeseite


© "Großes Herz für Kleine e.V." 2014-2015     Kontakt-Impressum      Satzung     Spendebescheid zum Download      Sitemap     Webdesign Vilagrafik
Bei Auflösung oder Aufhebung unseres Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fallen die Verantwortungen und das Vermögen des Vereins an den Verein Bild hilft e.V. "Ein Herz für Kinder"